wenn schäfchen zählen nicht mehr hilft

Ein erholsamer Schlaf dient dem Körper zur körperlichen und geistigen Erholung und sorgt für ein gutes Wohlbefinden. Während der Ruhephase verarbeitet das Gehirn Erlebnisse. Rund ein Drittel der Bevölkerung leidet in ihrem Leben einmal an einer Schlafstörungen mit Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit tagsüber.

Das Team der Löwen-Apotheke-Frick AG freut sich, Sie zum Thema Schlafstörungen zu beraten.



Merkmale einer Schlafstörung sind Ein- und/oder Durchschlafstörungen, ungewollt frühes morgendliches Erwachen, Tagesmüdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Reizbarkeit. Die Schlafqualität wird von äusseren und von inneren Faktoren beeinflusst (Helligkeit, Lärm, psychische Belastungen, körperliche Beschwerden, Lebensstil).

 

Schlafhygiene

Die zur Erholung notwendige Schlafdauer ist individuell verschieden und abhängig vom Alter der Person. So benötigt ein Neugeborenes deutlich mehr Schlaf als eine ältere Person. Die durchschnittliche Schlafdauer eines Erwachsenen beträgt sieben bis neun Stunden. Bei Schlafstörungen ist es wichtig auf einen regelmässigen Schlaf-/Wachrhythmus sowie eine angenehme Schlafzimmertemperatur um 18°C zu achten. Ein abendliches Ritual wie ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft oder eine Tasse warme Milch/Tee entspannt, beruhigt und hilft abzuschalten. Betätigen sie sich sportlich um Anspannungen abzubauen.

 

Behandlung und unterstützende Massnahmen

Zur Behandlung werden pflanzliche sowie kurzfristig auch chemische Schlafmittel eingesetzt, welche eine schlaffördernde Eigenschaft haben und so Ein- und Durchschlafbeschwerden lindern. Die Arzneipflanzen Baldrian und Hopfen besitzen eine beruhigende, schlafanstossende Wirkung und sind in Form von Dragées (z.B. Zeller Schlaf forte®), bzw. Tropfen erhältlich. Unterstützend gibt es zudem Schlaftees mit Orangen- oder Lavendelblüten, ätherische Öle für die Duftlampe im Schlafzimmer und spagyrische Heilmittel in Form von Sprays.