Passwörter sind wie Schlüssel

Passwörter sind Schlüssel zu Programmen und Diensten im Internet. Sie verhindern unberechtigte Zugriffe auf Computer und Daten. Ein sicheres Passwort ist ein absolutes Muss!

Ein sicheres Passwort sollte mindestens 8 Zeichen, besser noch länger sein. Je länger das Passwort, desto schwerer ist es zu erraten oder herauszubekommen. Das Passwort sollte Zeichen aus drei der vier folgenden Kategorien enthalten:
Grossbuchstaben A-Z, Kleinbuchstaben a-z, Ziffern 0-9, Sonderzeichen ($, #, usw.)

Tipps für Passwörter
Ein Passwort sollte nicht in einem Wörterbuch zu finden sein. Keine Namen verwenden: Tabu sind Namen von Familienmitgliedern, des Haustieres, des besten Freundes oder des Lieblingsstars. Kreativ werden: Um ein komplexes und dennoch leicht zu merkendes Passwort zu konstruieren, empfiehlt sich ein Merksatz als Eselsbrücke. Dabei denkt sich der Nutzer einen Satz aus und benutzt von jedem Wort beispielsweise nur den ersten Buchstaben. Anschliessend verwandelt man bestimmte Buchstaben in Zahlen oder Sonderzeichen. So wird zum Beispiel aus dem Merksatz «Morgens stehe ich auf und trinke einen Kaffee» das Passwort: «Ms1a&teK».

Passwörter ändern
Jedes Passwort sollte in regelmässigen Zeitabständen geändert werden. Passwörter nicht aufschreiben. Bildschirmschoner mit Kennwort sichern: Diese Möglichkeit sollte insbesondere bei Notebooks oder Computern, die auch Unbefugten zugänglich sind, genutzt werden. Denn ohne Passwortsicherung können Unbefugte sonst bei Abwesenheit des Benutzers Zugang zu dessen PC erlangen.

Geheim halten
Zum Schluss der wichtigste Tipp: Geheim halten: Die wichtigste Regel bei Passwörtern lautet, sie stets geheim zu halten. Denn mit dem entsprechenden Passwort könnte auf Ihr Bankkonto zugegriffen oder in Ihrem Namen Ware im Internet gekauft werden, um zwei Beispiele zu nennen.

Die IT von Koch + Partner unterstützt Sie gerne, wenn es um die Betreuung Ihrer IT-Umgebung geht.  Sie erreichen uns unter: 062 869 80 55