Wo sich Glas zum Holz fügt

Unterschiedlicher könnten ihre Werkstoffe Holz und Glas nicht sein, jedoch lodert das Feuer der Leidenschaft zum Handwerk – und nebenbei zum Vereinsleben – bei Schreiner Martin Jäggi und Glaser Stephan Bärenwaldt  in Oeschgen gleich intensiv.

«Wir lieben Holz und Glas»: Martin Jäggi und Stephan Bärenwaldt in Oeschgen.
«Wir lieben Holz und Glas»: Martin Jäggi und Stephan Bärenwaldt in Oeschgen.

Die Glut entfacht hat Jäggi 1987 mitten in Oeschgen mit der Eröffnung einer Schreinerei, und dank fachgerechter Restaurations- und Reparaturarbeiten alter Möbel weitete sie sich wie ein Flächenbrand allmählich auf sämtliche Bereiche der Holzbearbeitung im Rahmen des Innenausbaus resp. umbaus aus. Die Beschaffung neuer Arbeitsmittel wie Lackiererei, Furnierpresse und CNC-Fräse und die Vergrösserung der Produktionsfläche 1990 waren die Folge. 2011 verlegte Jäggi die Werkstatt in den Neubau am Birkenweg 455 (Industriegebiet Bölli) und wandelte sie in die heutige Jäggi AG Schreinerei um.

Berufliches Mit- und Nebeneinander
Der gelernte Glasermeister Bärenwaldt hat sein Feuerchen in Berlin entfacht und mit seiner Familie in die Schweiz getragen, in eine Glaserei nach Zürich, wo er seine Fertigkeiten verfeinerte. Vor sieben Jahren kam die Familie nach Frick. Dank der Passion für das Vereinsleben, Gesang und Volleyball, fanden die passionierten Handwerker Bärenwaldt und Jäggi mit der gemeinsamen Gründung der Glas-Bär GmbH am 1. Mai 2017 für ein berufliches Miteinander unter einen Dach zusammen, denn «Glas und Holz sind in vielen Bereichen nicht voneinander zu trennen», sagt Jäggi.

«Bietet unbegrenzte Möglichkeiten»
«Wir lieben Holz, und wir lieben Glas», bestätigt Bärenwaldt, «egal ob im Aussen- oder Innenbereich, Glas ist aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Ich möchte unseren Kunden gerne die fast unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten des Glases näherbringen.» Es gibt Glas im Holz-Look, getöntes Glas, Bleiverglasungen, Glasmalereien, Objektverglasungen, Küchenrückwände in allen möglichen Designs, Hinterleuchtungen, Glasbearbeitung (Zuschnitt, Schleifen, Lochbohrungen usw.), Sonderanfertigungen, Sandstrahlen, Montage, Wartung und sogar Notdienst, erläutert Bärenwaldt.
Bei Jäggi geht die Liebe zur Holzbearbeitung so weit, dass er in Fahrzeuge wie Landrover und Boote raffinierte Inneneinrichtungen einbaut – selbstverständlich aus hochwertigen Hölzern.

«Unsere Dienstleistungsangebote umfassen Beratung, Planung, Visualisierung, Bearbeitung, Montage, Service und Reparatur, und die Ausführungen sind fachgerecht, termintreu und mit viel Liebe zu unserem Handwerk», betonen die Holz- und Glasspezialisten unisono.

Jäggi AG, Schreinerei, 062 871 38 43,
079 509 28 89, info@jaeggischreinerei.ch
Glas-Bär GmbH, Glaserei, 062 871 07 78,
076 247 02 25, info@glas-bär.ch