«… well mer im Härze Chinder sind»

Das «Wolkehüsli» in Oeschgen an der Binzstrasse 356 ist definitiv eine etwas
andere Kindertagesstätte (Kita): Es gibt eine einzige altersgemischte Gruppe.

Die Betreuungscrew mit Chantal König, Daniel und Monica Kehrli sowie Nicolette Hoosli.
Die Betreuungscrew mit Chantal König, Daniel und Monica Kehrli sowie Nicolette Hoosli.

Schon die Kita selbst, ein Einfamilienhaus mit einem einladenden grossen Garten, ist kaum als eine Kinderkrippe erkennbar. Hier wird gewohnt, gelebt, gespielt, gearbeitet; gemeinsam, Kinder und Erwachsene. «Wir leben als eine Grossfamilie», sagt Leiterin Monica Kehrli. «In unserer altersgemischten Gruppe wird jedes Kind als ein vollwertiges Familienmitglied behandelt, denn jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit und will als solche wahrgenommen werden. So leben und erleben wir mit den Kindern gemeinsam. So lautet auch unser Motto: «… well mer im Härze Chinder sind.» Mehr Betreuung geht wohl nicht.
Die Betreuungscrew besteht aus qualifizierten Fachkräften: Monica Kehrli, Chantal König und Nicolette Hoosli haben die Ausbildung Fachfrau Betreuung Kind EFZ, und nach den Sommerferien stösst eine Praktikantin dazu; die Kita-Leiterin ist überdies zugelassene Berufsbildnerin und steht in der Ausbildung zur Teamleiterin in Zürich. Wertvolle Mitarbeit leisten im Hintergrund aber auch Kehrlis Ehemann Daniel und Tochter Jasmin.
Die Betreuungsphilosophie im Wolkehüsli lautet: Möglichst viel nach Draussen, und zwar fast bei jedem Wetter, sagt Monica Kehrli: «Bewegung an der frischen Luft, unterwegs in Feld und Wald sein ist nicht nur gesund, sondern lässt gemeinsam Neues entdecken und weckt eigene Bedürfnisse. Das Gemeinschaftsgefühl wächst.»
Die Betreuungszeiten sind ab Mitte August von Montag bis Freitag (von 7 Uhr bis 18 Uhr). Es gibt die Tagesbetreuung mit Mittagessen und die Halbtagesbetreuung mit oder ohne. Die minimale Beteiligung pro Woche sind vier Stunden, damit das betreffende Kind genügend integriert wird. Gegessen wird gesund und ausgewogen, Früchte, Gemüse, Eier und Teigwaren werden direkt von regionalen Herstellern bezogen. Die Kinder helfen oft und gerne bei der Zubereitung mit, soviel sie halt können.
Bei Ausfällen in der Kinderbetreuung und anderen Notfällen nimmt das Wolkehüsli auf Anfrage zusätzlich Kinder für minimal vier Stunden pro Tag in die Tagesbetreuung auf. Neu lanciert hat die Institution einen Mittagstisch, von Montag bis neu Freitag, jeweils von 11.45 bis 13.15 Uhr; die Anmeldung hat zwei Tage im Voraus ­
(062 871 68 24 oder 079 330 74 73) zu erfolgen.
Und bereits kündigt sich ein kleines Fest an: Im August wird das «Einjährige» gefeiert.

Weitere Infos unter www.wolkehüsli.ch