Eigenmittel für Wohneigentum ansparen

Immer mehr Leute erkennen, dass es heute besonders wichtig ist, sich frühzeitig um eine individuelle Vorsorge zu kümmern.

AHV- und Pensionskassenrente reichen nicht mehr, um im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Mit dem Vorsorgekonto Sparen 3 der Aargauischen Kantonalbank verschaffen Sie sich ein nachhaltiges, zusätzliches Vermögen. Je früher Sie ein solches Konto eröffnen, desto leichter erreichen Sie Ihr Sparziel. Dabei profitieren Sie von wesentlichen Vorteilen:
Der Staat honoriert Sie Jahr für Jahr mit Steuererleichterungen, Sie zahlen flexibel nach Ihren jeweiligen finanziellen Möglichkeiten ein, bei Bedarf nutzen Sie attraktive Allfinanz-Angebote, wie zum Beispiel eine Todesfallrisiko- oder Erwerbsausfallversicherung, um Ihr Sparziel garantiert zu erreichen, Sie nutzen die interessanten Möglichkeiten im Zusammenhang mit Wohneigentum.

Jahr für Jahr Steuern sparen
Das Gesetz erlaubt jeder Person mit Anschluss an eine Pensionskasse jährlich bis zu CHF 6768.– auf das Sparen-3-Konto einzuzahlen und direkt vom steuerbaren Einkommen abzuziehen. Wenn beide Ehepartner das tun, ergeben sich zusammen CHF 13536.–. Entsprechend sinkt Ihre Einkommenssteuer. Das Guthaben auf Ihrem Sparen-3-Konto ist zudem vermögenssteuerfrei und die Erträge sind einkommens- und verrechnungssteuerfrei.
Der Kontoinhaber kann sich das 3.-Säule-Vermögen frühestens fünf Jahre vor Erreichen des AHV-Alters auszahlen lassen. Vorzeitige Auflösungsgründe sind gegeben bei Invalidität, Tod des Vorsorgenehmers, Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit oder Aufgabe der bisherigen selbstständigen Erwerbstätigkeit und Aufnahme einer anderweitigen selbstständigen Tätigkeit, Auswanderung, Bezug für Wohneigentum.

Auf Sparen 3 bauen
Grundsätzlich ist die Säule 3a für Ihre Altersvorsorge reserviert. Doch es gibt Ausnahmen: Sie verwandeln zum Beispiel Ihr Sparen- 3-Vermögen in Wohneigentum. Denn Immobilien bleiben eine sinnvolle und sichere Wertanlage. Wenn Sie bereits selbst genutztes Wohneigentum besitzen, können Sie mit dem Geld auf Ihrem Sparen-3-Konto auch bestehende Hypotheken abzahlen oder Renovationen tätigen.
Für Eigenheimbesitzer besonders lukrativ ist die indirekte Amortisation. Anstatt die Hypothek direkt abzuzahlen, überweisen Sie den Amortisationsbetrag auf Ihr Sparen-3-Konto. So können Sie in der Steuererklärung stets den vollen Hypothekarzins abziehen. Zudem profitieren Sie bei der Tilgung Ihrer Hypothek von weiteren Steuervergünstigungen.

Wertpapiersparen wie die Profis
Gerade bei Vorsorgegeldern ist ein langfristiger Zeithorizont gegeben, was Ihnen interessante Investitionsmöglichkeiten in Anlagelösungen mit unterschiedlichen Rendite- und Risikoeigenschaften eröffnet. Nebst den kompletten Anlagelösungen der Swisscanto-BVG3-Anlagegruppen steht Ihnen, wenn Sie über eine besonders hohe Risikofähigkeit und Risikobereitschaft verfügen, mit dem «flexiblen Wertschriftensparen» eine Vorsorgelösung zur Verfügung, welche Ihnen eine Aktienquote bis auf 75% erlaubt.
Vereinbaren Sie einen Termin, damit wir über Ihre persönliche Vorsorgesituation sprechen können.
Unsere Kundenbetreuerinnen und -betreuer unterstützen Sie gerne.

Telefon 062 835 77 77, www.akb.ch/private/sparen-vorsorgen/vorsorgekonten.