Zurück zu den Wurzeln des Problems

«Das Problem an der Wurzel packen» ist nicht nur gängige Volksweisheit, sondern auch die natürliche Vorgehensweise in der wirkungsvollen Hypnosetherapie von Monika Weiss in Sulz.

Hypnosetherapeutin Monika Weiss im neu eingerichteten Therapieraum in Sulz.
Hypnosetherapeutin Monika Weiss im neu eingerichteten Therapieraum in Sulz.

Hypnotiseurin Monika Weiss hält nicht viel von Show-Hypnose. «Es erweckt den Eindruck, die Menschen seien dem Hypnotiseur hilflos ausgeliefert und würden Dinge tun oder sagen, die sie blossstellt.» Doch um was geht es bei der Hypnose wirklich?

Eine Art Trance
Der Erklärungsansatz von Monika Weiss: Der Hypnose am nächsten komme jener Zustand unmittelbar nach dem morgendlichen Erwachen. Man ist geistig präsent, während dem der Körper immer noch müde im paradiesischen Zustand der totalen Entspannung verharre. «Dieser Moment ist vergleichbar als eine Art ‹Trance› – sprich Hypnose.» Dem zu folge ist jeder Mensch während einem hypnotischen Zustand jeder Zeit Herr über sich selber. Und es ist damit offensichtlich, dass nie jemand hypnotisiert werden kann, wenn er nicht will.

Natürliche Methode
«Um den hypnotischen Zustand erreichen zu können, erfordert es das Vertrauen des Klienten zum Therapeuten und umgekehrt, das wertfreie Eingehen des Therapeuten auf den Klienten», sagt Monika Weiss, «eine behutsame Interaktion zweier Menschen. Denn Hypnose öffnet den Zugang zu unbewussten Bereichen und grenzt für mich an ein Wunder.» Im Dialog und mittels Suggestionen stellt sich nach und nach der Hypnosezustand ein, in welchem negative Prägungen, Phobien oder diverse andere Beeinträchtigungen in positive Erlebnisse und Gefühle umgewandelt werden. Das Unterbewusstsein kann schlussendlich nicht zwischen Real und Unreal unterscheiden.
«Wir Hypnosetherapeuten unterstützen eine natürliche, klare Methode für den Zugang zu den Wurzeln der Probleme und negativen Prägungen, welche sich in mannigfachen Formen, wie Übergewicht, Depressionen, Burnout, Angst, Unruhe, Schlaflosigkeit usw. manifestieren.» Oft hätten unbewusste negative Prägungen ihre Wurzeln in der Kindheit. Bis dorthin spürt sie Monika Weiss auf und lässt sie als positive Erlebnisse wieder ins Bewusstsein dringen. Der Heilungsprozess hat eingesetzt.
Die ausgebildete dipl. Hypnosetherapeutin hat die Ausbildung hauptsächlich beim herausragenden Lehrer, Dozenten und Buchautor Gabriel Palacios in Bern erfahren; sie ist Mitglied des Verbandes Schweizer Hypnosetherapeuten und des Internationalen Verbandes zertifizierter Hypnosetherapeuten.


Infos und Anmeldung
062 875 26 48, info@hypnose-weiss.ch;
www.hypnose-weiss.ch, Langemattstrasse 2, Sulz AG