Grundstein für die Immobilien-Karriere

Der Lehrgang Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung von Avanti KV Weiterbildungen befindet sich in der zweiten Runde – und hat die Anzahl Teilnehmer bereits verdoppelt. Das Bildungsangebot ist dank den Dozenten, Begehungen vor Ort und der virtuellen Firmen-Gründung hautnah an der Praxis dran.

Zwei langjährige Immobilienprofis, die im Lehrgang jeweils auf tagesaktuelle Beispiele zurückgreifen können: Stefanie Köppli-Chipperfield und Sven Gloor (Mitte) im Gespräch mit Regio aktuell.
Zwei langjährige Immobilienprofis, die im Lehrgang jeweils auf tagesaktuelle Beispiele zurückgreifen können: Stefanie Köppli-Chipperfield und Sven Gloor (Mitte) im Gespräch mit Regio aktuell.

Nach reiflichen Überlegungen über die passende Rechtsform, die wirtschaftliche Ausrichtung und nicht zuletzt auch über das Logo kann die Immo-Avanti GmbH nun richtig loslegen. Das Immobilien-Unternehmen ist realistisch aufgebaut, ein Kind des aktuellen Lehrgangs Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung von Avanti KV Weiterbildungen.
 «Das Unternehmen zieht sich wie ein roter Faden durch den Lehrgang», sagt Lehrgangsleiterin Stefanie Köppli-Chipperfield.

Raus aus dem Schulungsraum
«Ob bei den Bereichen Recht, Bau, Immobilien-Management oder Liegenschaftsbuchhaltung: Wir arbeiten mit der Immo-Avanti GmbH als Praxisfall und die Lehrgangsteilnehmer identifizieren sich damit. Das sorgt für Spirit und Dynamik», sagt Avanti-Dozent Sven Gloor, der seit acht Jahren als Geschäftsleiter und Teilhaber der Immo Family AG tagtäglich mit viel Herzblut das Immobilien-Business lebt. Direkt aus dem Business erzählen kann auch Stefanie Köppli-Chipperfield, die sich vor einigen Jahren mit ihrem Unternehmen Glory Immobilien den Traum von der Selbstständigkeit verwirklicht hat. «Unsere Dozenten wissen genau, wovon sie reden. Wir bauen aktuelle Beispiele aus dem Alltag ein, was von den Lehrgangsteilnehmern sehr geschätzt wird», sagt die Lehrgangsleiterin. «Zur engen Anlehnung an die Praxis gehört auch, dass wir den Schulungsraum verlassen, eine Baustelle oder eine Immobilie besichtigen oder zum Beispiel eine Stockwerkeigentümer-Versammlung simulieren», sagt Sven Gloor.

Grosse Nachfrage
Der einjährige Lehrgang Sachbearbeiter/in Immobilien-Bewirtschaftung von Avanti KV Weiterbildungen bietet fundiertes Immobilien-Fachwissen. Die edupool.ch-
Prüfung zum Abschluss garantiert die schweizweite Anerkennung des Diploms. Die Lehrgangsteilnehmer arbeiten entweder bereits im Immobilien-Bereich oder sind in einer anderen Branche tätig, welche sich im Nebengeschäft ebenfalls mit Immobilien auseinandersetzt. «Einige besuchen den Lehrgang auch aus privater Motivation, zum Beispiel jemand, der ein Mehrfamilienhaus geerbt hat und nun die Verwaltung selber in die Hand nehmen möchte», sagt Sven Gloor. Hält der Erfolg des jungen Lehrgangs nachhaltig an, dürfte ab Herbst 2018 erstmals an beiden Avanti-Standorten, Münchenstein und Liestal, der Grundstein für Karrieren im Immobilien-Business gelegt werden können.

SpenglerPark, 4142 Münchenstein
Obergestadeckplatz 21, 4410 Liestal
info@avanti-kv.ch Tel. 058 310 15 00