Unverfälschte Weine nachhaltig produziert

Die Goldmedaille für einen Pinot barrique an der «Mondial des Pinots 2017» macht klar: Buchmann Weine im Wittnauer Wygarte steht für hohe und höchste Ansprüche bezüglich Weinbau.

Rahel und Daniel Buchmann Dätwyler setzen in ihrem Weinbaubetrieb auf Nachhaltigkeit.
Rahel und Daniel Buchmann Dätwyler setzen in ihrem Weinbaubetrieb auf Nachhaltigkeit.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: «Wir setzen auf moderne Vinifizierung und unverfälschte Weine. Als Winzer sind wir bestrebt das ökologische Gleichgewicht zu fördern», sagt das Ehepaar Rahel und Daniel Buchmann Dätwyler, das in zweiter Generation seit 2015 den Familienbetrieb am Fusse des Wittnauer Homberges leitet. Winzertochter Rahel ist studierte Önologin FH, der eidg. dipl. Marketingfachmann Daniel trat 2014 als Quereinsteiger ein.

Qualität beginnt im Rebberg
Da Qualität im Rebberg beginnt, stehen konsequente Pflege, Ertragsregulierung und Selektion bei der Hand­ernte an erster Stelle; damit kann der Fäulnisbildung und der Kirschessigfliege erfolgreich Einhalt geboten werden. Beim Pflanzenschutz kommt der ökologische Gedanke vollends zum Tragen, denn Buchmanns haben ihren Betrieb freiwillig dem FAIR’N GREEN-Label* unterstellt und punkten damit auch bei den Konsumenten, denn diese seien bezüglich Umweltschutz und Nachhaltigkeit sensibilisiert und gut informiert.

Kundenkelterei ab ca. 250 kg Trauben
Buchmann Weine ist einer der wenigen Weinbaubetriebe mit Selbstkelterei und besorgt als Dienstleistung Kundenkelterei ab Traubenmengen von ca. 250 kg. Angewandt werden verschiedene Verfahrenstechniken und der Ausbau im klassischen Barrique sowie altem Holz bei den Rotweinen wird gefördert. Nebst Kühl- und Trocknerbehälter stehen Stahltanks verschiedener Fassungsvermögen für insgesamt 60000 Liter Rebensaft zur Verfügung.

80% Direktvermarktung
Der Verkauf und die Vermarktung – immerhin zu 80% direkt – ist Daniels Domäne. Dazu gehören die vielen Events mit Degustationen, zumeist auf der ausladenden Terrasse mit unvergleichlicher Aussicht, darunter die Tage des offenen Weinkellers am 1., 5. und 6. Mai, am 25./26. August Wein & Fisch, Adventsdegustation November/Dezember sowie am 1. Dezember der Weihnachtsmarkt in Wittnau. Die Terrasse samt Zelt kann man auch mieten: für Hochzeiten, Geburtstage, Gewerbe- und Firmenanlässe. Es besteht ein Web-Shop, und ab einer Flasche Wein ist jedermann zum Direktverkauf ab Hof willkommen, und zwar am Freitag 17-19 Uhr und Samstag 9-12 Uhr (übrige Zeit nach telefonischer Anfrage).

062 871 35 58, info@buchmann-weine.ch
www.buchmann-weine.ch

8 Hektaren Rebland
Der Rebberg von Buchmann Weine umfasst auf 4 ha die Sorte Pinot noir, auf 2 ha Riesling X Sylvaner und auf 2 ha die restlichen Sorten Malbec, Diolinoir, St. Laurent, Cabernet Dorsa, Sauvignon blanc, Pinot gris, Gewürztraminer und neu – im Sinne der Ökologie – die Piwi-Sorte Divico.

 

*FAIR'N GREEN ist das europäische Siegel für Nachhaltigkeit im Weinbau. Es beinhaltet die Bereiche Betriebsführung, Umweltschutz und gesellschaftliches Engagement. Die Weingüter unterliegen den Richtlinien des FAIR‘N GREEN und müssen in allen Bereichen hohe Mindestanforderungen erfüllen.