Wenn Kato kommt, wird’s gut

Storen sind für Sonnen-, Sicht- und Wetterschutz eine feine Sache – funktionieren sie. Falls nicht, schafft Service- und Storenmonteur Hans Bucher von der Kato Storen AG in Frick im Duo mit Christoph Schmutz für Abhilfe.

Hans Bucher (r.) und Christoph Schmutz sind ein eingespieltes Revisions- und Reparaturteam der Kato Storen AG in Frick.
Hans Bucher (r.) und Christoph Schmutz sind ein eingespieltes Revisions- und Reparaturteam der Kato Storen AG in Frick.

«Oft pressiert’s, gerade bei Schulhäusern oder Büroliegenschaften, damit im Gebäudeinnern keine Arbeitsunterbrüche entstehen», weiss Hans Bucher aus Erfahrung. Häufige Störungen sind Beschädigungen an Texbandbefestigungen am Storenfuss, aber auch Brüche an der Drehmechanik des Antriebs nach übermässiger Beanspruchung oder wegen Verwitterung.

Zweimal jährlich Revisionen
Damit es gar nicht so weit kommt, bietet die Kato Storen AG einen umfassenden Service für Revisionen an, auch für Fremdprodukte. «Hier sind Erfahrung und Fachwissen gefragt», sagt Hans Bucher. «Wir erkennen nach dem Öffnen der Lamellenkästen sofort, ob das Getriebe gefettet, Getriebebestandteile wie Zahnräder oder gleich das ganze Metallgetriebe ausgewechselt werden müssen.» In der Regel zweimal jährlich führt das Revisions- und Reparaturteam bei Schul- und Sportanlagen in Frick und umliegenden Gemeinden Storenkontrollen durch. Zuerst werden die Endschiene am Storenfuss geöffnet und die geclipten Texbandbefestigungen kontrolliert oder ersetzt, anschliessend die von Ballschlägen oder sonstigen Ursachen verkrümmten Lamellen gerichtet; nötigenfalls müssen sich die Handwerker von Klassenzimmern her Zugang verschaffen, weshalb diese Revisionen in Schulferien anberaumt sind.
Arbeitssicherheit grossgeschrieben
Das geht bei Grossbauten eine ganze Weile, bis die Beiden ringsum und Stockwerk für Stockwerk durch sind. Verwendet werden Leitern, ein selbstfahrendes Rollgerüst oder Arbeitshebebühnen. «Die Arbeitssicherheit ist auch bei uns grossgeschrieben», so Hans Bucher. Bei Privatliegenschaften kommt das Team zumeist erst aufgrund von Störungen zum Einsatz. «Wir machen das gerne. Keine Store ist wie die andere. Unsere Arbeit ist abwechslungsreich, und wir lieben den Umgang mit den Leuten, die immer froh sind, wenn wir zu ihnen kommen», sagt Hans Bucher, «und ich durfte schon einmal das Lob entgegennehmen: Wenn Du kommst, wird’s gut.»

Weiterbildung gehört dazu
Während Christoph Schmutz erst vor drei Jahren zu Kato Storen AG gestossen ist, sind es bei Hans Bucher deren dreissig. Er hat mit Firmengründer Peter Walde begonnen und ist bei dessen Neffen Pascal Walde, dem heutigen Inhaber, immer noch mit ungebrochenem Elan bei der Sache. Er schätzt auch die Möglichkeit sich laufend weiterzubilden und neuste Produkte kennenzulernen. Die Kato Storen AG ist im Fricktal die Nummer eins bezüglich Verbundraffstoren, Faltrolladen, Sonnenstoren, Fensterläden, Alu, Rolläden, Insektenschutz, Motoren, Steuerungen und Innenbeschattungen sowie Fachpartner von zumeist Schweizer Herstellern.

062 871 45 68, 062 871 17 05 (Fax), info@kato-storen.ch