Punkten mit Qualität und Service

Die Sanfa AG Haustechnik in Kaisten ist Ihr Partner und Dienstleister für sämtliche Arbeiten im sanitären Bereich für Private, Kommunen und Unternehmen.

Die Sanfa AG Haustechnik Crew mit Alexander Truog (3. v.l.)
Die Sanfa AG Haustechnik Crew mit Alexander Truog (3. v.l.)

«Wir fokussieren uns auf sanitäre Installationen in den Bereichen Neu- und Umbauten sowie Kundendienst», fasst der Geschäftsführer der Sanfa AG Haustechnik Alexander Truog zusammen. Das Angebot wird ergänzt durch den Vertrieb und die Montage von Wasserenthärtungsanlagen sowie Dusch-WC’s. «Durch die Partnerschaft mit einer kleinen aber feinen Anzahl Lieferanten, können wir unseren Kunden attraktive Angebote bieten, die es mit denen der (ausländischen) Konkurrenz durchaus aufnehmen können», so der Geschäftsführer weiter.

Regional verankert
Das Unternehmen ist hauptsächlich im oberen Fricktal tätig. Etwa die Hälfte der Kunden sind Privatpersonen, die übrigen stammen aus Gewerbe, Industrie und Gemeinden, beispielsweise bei Rohrleitungsbrüchen. Ein weiterer kleiner Bereich ist der Einbau von Versorgungsleitungen.
«Unsere Serviceleistungen sind umfassend. Als qualitätsbewusste Schweizer Firma arbeiten wir auch ausschliesslich mit Schweizer Grossisten zusammen.»
Alexander Truog, Vorstandsmitglied vom Gewerbe Regio Laufenburg, verfolgt auch mit fachgerechter Entsorgung den ökologischen Gedanken: «Es ist zwar der schwierigere Weg, aber der richtige bezüglich Nachhaltigkeit.»

Qualität statt Quantität
Die Sanfa AG Haustechnik entstand im Jahr 2004 durch ein Management-Buyout aus der ehemaligen Jauslin-Gruppe heraus. Das Team besteht heute aus zwischenzeitlich 10 Mitarbeitenden im Aussen- und Innendienst, darunter 2 Lehrlinge. «Die dreijährige Lehre ist anspruchsvoll und abwechslungsreich», versichert Alexander Truog. «Nichtsdestotrotz ist die Lehre mit Engagement und Wille problemlos zu schaffen. Vor einigen Jahren hatte wir sogar einen Lehrling, der die Sportlerlehre bei uns absolvierte. Er fehlte relativ oft aufgrund von Trainings und Turnieren, trotzdem schaffte er den Lehrabschluss mit Bestnoten.» Nicht nur die Lehrlinge, auch die Mitarbeitenden fühlen sich im Betrieb wohl. Sie schätzen die flachen Hierarchien und das Mitspracherecht bei anstehenden Entscheidungen. «Das wirkt motivierend und teambildend», sagt der Chef.

Notfall? Bitte anrufen!
Sie haben eine abgerissene Armatur, eine defekte Wasserleitung oder einen Boiler, der nicht mehr heizt? Kein Problem! Die Sanfa AG Haustechnik bietet an rund 358 Tagen im Jahr einen 24 Stunden Pikettdienst an.


062 874 22 44, Fax 062 874 22 82, info@sanfa-haustechnik.ch