Frick im Zeichen des Behindertensports

Am Samstag, 8. September 2018, findet auf dem Sportplatz Ebnet in Frick die Aargauer Meisterschaft im Behindertensport statt. Dieser alljährlich stattfindende Anlass wird dieses Jahr von der Behinderten-Sportgruppe Fricktal organisiert und durchgeführt.

Aktive und Betreuer der Behindertensportgruppe Fricktal freuen sich auf das Grossereignis am 8. September in Frick.
Aktive und Betreuer der Behindertensportgruppe Fricktal freuen sich auf das Grossereignis am 8. September in Frick.

Erwartet werden über 200 aktive Sportlerinnen und Sportler von den Sportgruppen Aarau, Brugg, Reinach, Wettingen, Wohlen-Lenzburg, Zofingen, Zurzach und Fricktal. Rund 80 Betreuungspersonen und viele Helferinnen und Helfer sorgen für einen unvergesslichen Sporttag.

Einzeldisziplinen und Gruppenwettkampf
Die Aktiven zeigen morgens ihr Können in fünfzehn verschiedenen Einzeldisziplinen und nachmittags in einem Gruppenwettkampf. Dabei geht es aber nicht nur um den sportlichen Wettkampf und die Rangplätze. Freude, Kameradschaft, Spiel und Spass stehen im Vordergrund, denn das Mitmachen ist wichtiger als der Sieg. Darum erhalten alle Sportlerinnen und Sportler die wohlverdiente Medaille, die vom Gewerbe Region Frick-Laufenburg gesponsert wird. Der Anlass beginnt mit den Einzelwettkämpfen um 9 Uhr mit der Begrüssung. Am Nachmittag ab 14 Uhr finden dann die Dinosaurier-Gruppenwettkampf und das anschliessende Rangverlesen statt.

Das OK überlässt nichts dem Zufall
Im Fricktaler Organisationskomitee unter der Leitung von Gerhard Zumsteg laufen seit Monaten in allen Bereichen die Vorbereitungen, denn die Verantwortlichen überlassen nichts dem Zufall. Zudem haben einige Vereine und viele Helfer aus der Umgebung eine Unterstützung zugesagt. Es freut die Verantwortlichen, dass ebenfalls diverse Sponsoren diesen Sporttag unterstützen. Alle Menschen mit Behinderung, die Organisatoren und die Helfenden freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Gemeinsam wollen wir einen unvergesslichen Sporttag erleben.